Nächste Lesungen:

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weihnachtskalender 2016

Ein "ohne Geld"-Projekt vom Erbsenprinzen

Kommentar/e

01.12.2016,

Christopher Poweleit Eine wirklich coole Geschichte

Sabine Lichterfeld Ein ganz besonderer Beitrag, wie ich finde, eine Stimme: WOW: Die Geschichte fand direkt den Weg in mein Herz!!! Bernhard, danke dafür!!!!LG

Heiko Poweleit Eine schöne Geschichte!

Patrick Schön Sehr schöne, bewegende Geschichte. Hab' sie gerne gehört. :)
Danke dir, und dir und uns allen hier natürlich auch: schöne Weihnachten! :)

Arno Kuss Hallo Bernhard. Vielen Dank für das erste Türchen und die rührende Geschichte. Ganz wunderbar vorgetragen, es war ein Schauspiel für das innere Auge. VG

Inga von Krötengrün Kopfkino pur. Sehr bewegend, aber auch mit einem Augenzwinkern vorgetragen, hat mir das Zuhören richtig Spaß gemacht. Danke für eine tolle Geschichte!

Anke Höhl-Kayser Hat ein bisschen länger gedauert, bis ich zum Hören gekommen bin. ;) Eine anrührende Geschichte, wunderbar vorgetragen. Vielen Dank dafür.

Anna Dorb schrieb:

Wow! Was für eine Weihnachtsgeschichte! Ich schwanke zwischen Freude und Trauer. Hoffte zwischendurch auf ein glückliches Ende. Und bin mir im Nachhinein sicher, dass das Mädchen letztendlich glücklich war. Sehr schön gesprochen und sehr intensiv!
Ein wahrhaft gelungener Auftakt für den Akustischen Weihnachtskalender 2016.
Danke!

Jochen Ruscheweyh schrieb:

Grrrr, bin leider zu spät aufgestanden und hab erst die ersten 6 Min geschafft, bevor ich jetzt zur Arbeit muss. Haben mir sehr gut gefallen, insbesondere der Satz mit den Hoheitszeichen aller Hausmeister dieser Erde. Freue mich daher heute doppelt auf Feierabend, hehe, Grüße vom Kamener Kreuz, JR

Ursula Dittmer schrieb:

Das war ein wunderschöner Einstieg, lieber Bernhard. Eine Geschichte, die du wieder einmal gekonnt in Szene gesetzt hast. Zum Schmunzeln am Anfang, bewegend am Ende. Vielen Dank dafür!

Tientje schrieb:

Vielen, vielen Dank. Sehr ergreifend und wunderschön.
Ich hoffe, es wird immer Menschen geben, die ungewöhnliche Dinge tun um anderen Menschen eine Freude zu bereiten.

Gudrun Heller schrieb:

Eine Geschichte, die zeigt, was Weihnachten wirklich bedeutet. Sie ist umso beeindruckender, als sie tatsächlich anderswo in der Welt stattgefunden hat und deutlich macht, was Liebe und Menschlichkeit bewirken können.
Wunderschön vorgetragen.

Ursula Ellis schrieb:

eine ergreifende Geschichte. Toll erzählt und noch toller gelesen. Ich werde von jetzt an den Ort Oberwollenbach nie mehr vergessen, obwohl der - wenn ich meinen Recherchen vertrauen kann - gar nicht existiert. Danke Bernhard.

Nicolas Fayé schrieb:

Eine wunderschöne Geschichte. Sehr ergreifend und hervorragend gelesen.

Markus Frost schrieb:

Eine bewegende Geschichte, die wunderbar auf Weihnachten einstimmt - und auf diesen Kalender. Hat mir gut gefallen.

Arno schrieb:

Hallo Bernhard. Vielen Dank für das erste Tentürchen und die rührende Geschichte. Ganz wunderbar vorgetragen, es war ein Schauspiel für das innere Augen. VG Arno

Arno schrieb:

Hallo Bernhard. Vielen Dank für das erste Türchen und die rührende Geschichte. Ganz wunderbar vorgetragen, es war ein Schauspiel für das innere Auge. VG

Anke Höhl-Kayser schrieb:

Feliz navidad: Weihnachten ist, wann es erforderlich ist, und Weihnachten ist, was wir draus machen. Eine schöne Geschichte, die mich sehr berührt hat (und den Nachtrag zur Story fand ich ebenso schön wie traurig). Dir auch eine wunderbare Weihnachtszeit, lieber Bernhard.

Renate schrieb:

Was für eine wundervolle Geschichte. Ich konnte die Tränen nicht zurückhalten.

 

Petra Nilles schrieb:

Ein Weihnachtsbaum im Sommer, welch Ärgernis..doch es ist nicht immer alles so wie es scheint. Danke für diese wunderschöne Geschichte,ich war zu Tränen gerührt....und dann hat sich sich auch noch wirklich erreignet. Manchmal zeigen die Menschen doch ihr Herz.
Gesegnete Weihnachten.

 

Martina schrieb:

Diese Geschichte, so wunderbar vorgelesen, erzeugt Gändehaut, macht betroffen, läßt aufatmen und bringt außer einem Weihnachtsfrieden mitten im Sommer, ganz ganz viel Hoffnung.
Danke dafür

 

melani , la noblessa gaucha schrieb:

vom engstirnigen anpassungsanliegen zum mitfühlenden herzoffenen handeln....
jeder tag darf weihnachtliche nächstenliebe beinhalten....
si! vamos adelante juntos ....feliz navidad a todos....fuerte y suerte por 2017


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Vom 01.12 bis 31.12.2015 

http://www.erbsenprinz.de/weihnachten2015.php

 

 

Kommentar/e zur Weihnachtsgeschichte: Der Weihnachtsbesuch.

15.12.2015, 00.17 Uhr

Annette Hillringhaus schrieb:

Wie wundervoll, dieser Stimme hätte ich noch stundenlang zuhören können - nur kam die Sache mit dem Vertrag dazwischen. Aber, gut, ich kann mir die Geschichte ja noch mal anhören.
(... und wirklich alle sind zufrieden - das ist schön!)

melani schrieb:

heiter. gelassen und weise.klare abspsprachen klares seelentiming....

wär schön wenn gänse u.a auch individuelle verträge machen mit klausel altersschwäche und naturkomfort..

gastfreundschaft.erinnerungen,heiter mit trippeltrappel....
ein hörvergnügen, wertvoll und schön. danke

Monika Kubach schrieb:

Eine sehr berührende Geschichte, die in mir viele Erinnerungen weckte.

Markus Frost schrieb:

Ein Vertrag mit dem Tod, der schon vor der Geburt abgeschlossen wird. Ein interessanter philosophischer Gedanke ... Ruhig, unaufgeregt und dem Thema angemessen vorgetragen.

Manu Wirtz schrieb:

Eine tolle Stimme, der man stundenlang zuhören könnte.
Der Tod verliert seinen Schrecken, wenn man ihn zu Plätzchen und Eierlikör einläd ;-)

David schrieb:

Irgendwann dämmerte es mir, um wen es sich bei dem Gast handeln sollte... Ein schöne Geschichte und mit warmer Stimme vorgetragen!

Ursula Dittmer schrieb:

Der Tod als sehr willkommener "alter Bekannter", dem Frauke ordentlich auftischt. Sie ist mit sich selbst im Reinen, freut sich auf ihre letzte Reise. Wie schön!
Eine Geschichte, die mich sehr nachdenklich zurücklässt.
Danke für die Geschichte, die durch deine ruhige Lesestimme noch eindringlicher wurde.

Nicolas Fayé schrieb:

Eine Geschichte, die berührt, nachdenklich macht. Ungewöhnlich, aber sehr gut.

Tientje schrieb:

Wenn alles so einfach wäre, wäre es schön...
Danke für die Geschichte. Sehr gut vorgetragen.

Anke Höhl-Kayser schrieb:

Eine Geschichte voller Wärme und mit augenzwinkerndem Humor - und absolut einmalig vorgetragen. Ja, wenn man diesen besonderen Gast so freundlich willkommen heißt, dann hat er nichts Schreckliches mehr an sich.
Danke!

Ursula Dittmer Diese Geschichte kommt aus einer Zeit, als das Wünschen noch geholfen hat, oder??
So ein "Last Xmas" ( „wink“-Emoticon ) wäre mir sehr recht. Hierfür würde ich gerne den ganzen Tag Plätzchen backen und mit dem Hausmeister Eierpunsch trinken. Und dann ein Festmahl
mit einem Gevatter abhalten, der vor der Arbeit noch ein Schläfchen halten muss, weil er "langsam alt" wird.
Eine sehr schöne Geschichte, die von einem echten Könner gelesen wurde. Danke.

 


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lesung im Café Lounge Jasmin in Frankfurt - Fechenheim am 26.09.2015

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In jeder Hinsicht ein schöner Abend.

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das war die Quartallesung im Café Mocca.

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Das war ein  sehr schöner Abend.                                                                                                          

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ab dem 01.12.2014 bis zum 24.12.2014. "Der akustische Weuhnachtskalender" auf : http://www.erbsenprinz.de/weihnachten2014.php 

 Kommentar/e zu der Geschichte "Die Weihnachtsfeder"

Marisol schrieb: Sehr schöne Geschichte! Danke

Brigida schrieb: Eine seeehr schöne Geschichte, herzlichen Dank und glg

Nicolas schrieb: Das war eine wunderschöne, sehr nachdenkliche Geschichte, die mir ausserordentlich gut gefallen hat. Danke.

Meike schrieb: eine sehr anrührende Weihnachtsgeschichte, gut vorgetragen

Erika schrieb: Eine wunderschöne Geschichte, ich habe Tränen in den Augen. Auch wunderbar vorgelesen.

Sie macht auch ein wenig nachdenklich, wie wir in der heutigen Zeit miteinander umgehen.

Anke Höhl-Kayser schrieb: Geschichte und Vortrag haben mir ausgezeichnet gefallen, herzlichen Dank für dieses herzerwärmende Stück Weihnachtsstimmung.

Ingrid Haag schrieb: Schön Geschichte, lebendig gelesen. Danke!

Ellen Wortmann schrieb: Sehr, sehr schön. Vielen Dank.

Tientje schrieb: Vielen, vielen Dank! Eine wunderbare Geschichte. Ich habe das Zuhören sehr genossen.

Ursula Dittmer schrieb: Eine "Kaminfeuergeschichte" vom Feinsten.Danke für deine Stimme ... Ich glaube, du hättest mich auch mit einem Artikel

aus dem Börsenblatt aufs Beste unterhalten können.

Ina schrieb: Nach einem ziemlich anstrengenden Dienstwochenende war diese schöne Erzählstimme grad sehr wohltuend und die Geschichte wickelte sich wie ein wärmendes Tuch um mich... Danke für das Erlebnis!

gisela schrieb: Ausnehmend schön, lieber Herr Montua. Danke.

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das war die Lesung in Bochum, am 1510.2014.

 

 

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Quatalslesung im Café Mocca in  45468 Mühlheim an der Ruhr, Lohberg 16.

 

 

 

 

 

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Lesung im Kuhstall auf dem Schürmannhof.

 

 

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Lesung im Lions Club in Buchum mit Silke Hanzen am 12.02.2014 (Geschlossene Gesellschaft)

  Hallo Herr Montua,

 noch einmal herzlichen Dank an Sie und Frau Hanzen für diesen kurzweiligen und schönen Abend.

Es hat uns sehr gut gefallen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Bis Weihnachten jeden Tag eine neue Weihnachtsgeschichte.

http://www.erbsenprinz.de/Weihnachten2013.php

 

Kommentar/e zu "Der Puppenspieler"

Brigida schrieb: Eine soooo schöne Geschichte, in drei Etappen gehört, wegen tja Heilig Abend... ;o) Herzlichen Dank dafür!
glg Brigida

melani beckgerd schrieb: es war einmal
**** EIN HERZLICHES LACHEN, WELCHES UNWIDERSTEHLICH ANSTECKEND WAR****
und wenn es nicht gestorben ist, dann lebt es noch heute
eindrucksvoll danke. melani

 

Kommentar/e zu "Heiligabend"

melani beckgerd schrieb: vielen dank. es hat mich tief beruehrt.

Ina Koch schrieb:Dieser wundervolle Vortrag erhellte mir den Tag.
Vielen herzlichen Dank!

Brigida schrieb: Ja, das war wahrlich ein ganz besonderer Heilig Abend! Es hat mich sehr tief berührt! Wunderbar! GlG Brigida

Gisela schrieb: Ich hatte diese Weihnachtsgeschichte ja schon in Essen gehört. Sie hat mich auch hier beim zweiten Hören noch sehr bewegt. Danke.

Annette Hillringhaus schrieb: Wunderschön - die Geschichte, die Stimme, die Atmosphäre

Brigitte Vollenberg schrieb: Eine sehr schöne Geschichte, klasse gelesen und sehr berührend. Sie hat mich am gestrigen Tag begleitet.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Am 07.12. 2013  Lesung und Buchmarkt imUnperfekthaus  in Essen.

 ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Teilnahme an der Buchmesse Essen  vom 06.09 bis 08.09.2013 (Mit Lesung aus "Max Maldone")

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

3. Lesung im LG 27

 

 

 

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

 

Erste Lesung:

In unserem Garten am 21.07.2012.

Mit einer Gemäldeausstellung von Rudi Rommel.

 

 

 

 

 

 

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

Zweite Lesung:

In unserm Garten am 15.9.2012

Mit Musik und Gesang von Cris.T. Ian.

 

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

 

Copyright by Bernhard Montua
http://www.google.de/addurl/